Juni 19:00 Uhr Sprachen:
20 Ricarda-Huch-Haus Deutsch
   
Veranstalter: Rollstuhlgerecht:
Donnerstag BrandSchutz//Mentalitäten der Intoleranz Ja

Themmenabend: Wie entsteht Täterschaft? mit Landolf Scherzer und Dr. Heike Radvan

Am Donnerstag, den 20. Juni um 19 Uhr im Ricarda-Huch-Haus findet zum Thema „Wie entsteht Täterschaft?“ ein Themenabend im Rahmen des Ausstellungsprojektes "Brandschutz // Mentalitäten der Intoleranz" statt.
 
Eingeleitet wird dieser zweite Themenabend von dem bekannten Autor Landolf Scherzer, der aus seinem Buch "Die Fremden. Unerwünschte Begegnungen und verbotene Protokolle" lesen und einen Einblick in die Situation der Mozambiquaner in der ehemaligen DDR geben wird. Wir freue uns ferner, Frau Heike Radvan als Gast bei dem Themenabend begrüßen zu können. Frau Radvan ist promovierte Erziehungswissenschaftlerin und Rechtsextremismusexpertin. Sie leitet bei der Amadeu-Antonio-Stiftung die Fachstelle Gender und Rechtsextremismusprävention. Moderiert wird dieser Themenabend von Matias Mieth, dem Direktor der Städtischen Museen Jena.