November 19:00 Uhr Sprachen:
14 KuBuS; Lobeda-West; Theobald-Renner-Str. 1a Deutsch Englisch
   
Veranstalter: Rollstuhlgerecht:
Mittwoch KuBuS - Zentrum für Kultur, Begegnung und Sport Ja

Starke Rollen – Frauen im Kino

Film: „Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen“
USA 2016, Spielfilm, Regie: Theodore Melfi, 127 min, OmU
 
1962: John Glenn ist der erste Amerikaner, der die Erde in einem Raumschiff komplett umkreist. Doch ohne drei afro-amerikanische Mathematikerinnen wäre das nicht geglückt.
 
„Hidden Figures“ ist die unglaubliche und fast vergessene Geschichte von Katherine Johnson (Taraji P. Henson), Dorothy Vaughn (Octavia Spencer) und Mary Jackson (Janelle Monáe), die bei der NASA gearbeitet haben und in dieser Funktion als brillante Köpfe einer der größten Unternehmungen der Raumfahrtgeschichte gelten: Sie haben mit John Glenn den ersten amerikanischen Astronauten in die Umlaufbahn geschickt. Ein herausragendes Ereignis, das die Welt bewegte und das Rennen im All neu definierte.
 
Mit viel Schwung erzählt Theodore Melfi („St. Vincent“) von einem bekannten Stück US-Geschichte aus einer weniger bekannten Perspektive. Eindringlich schildert er die Rassentrennung, bereitet das Thema Mathematik spannend auf und zeigt ein großes Gespür für Witz und Empathie für seine Protagonistinnen. Pharell Williams sorgt für die passende musikalische Untermalung.
 
„Henson, Spencer und Monáe spielen derart beherzt auf, dass man gar nicht anders kann, als sich von ‚Hidden Figures‘ mitreißen zu lassen.“ (SPIEGEL Online)
 
Eintritt: 3 Euro