Oktober 17:30 Uhr Sprachen:
19 07743 Jena Frauenzentrum Towanda Jena e.V. Wagnergasse 25 Deutsch
   
Veranstalter: Rollstuhlgerecht:
Donnerstag Frauenzentrum Towanda Nein

Mut, Risiko und ÜberLeben - Wie Frauen in und über Afghanistan berichten und die Zukunft mitgestalten

Am Donnerstag, dem 19. Oktober, liest die afghanische Autorin Nahid Shahalimi aus ihrem Buch „Wo Mut die Seele trägt. Wir Frauen in Afghanistan“ und diskutiert im Anschluss mit den afghanischen Journalistinnen Waslat Hasrat-Nazimi und Shakeela Ebrahimkhil darüber, wie (Medien)Frauen in und über Afghanistan berichten: Ist ein würdiges Leben unter und ohne Burka trotz ständiger Gefahren möglich? Gemeinsam mit dem Publikum wollen wir uns über die Rolle der Frau in Afghanistan verständigen, über das vorherrschende Bild in den westlichen Medien und warum dieses oftmals einseitig und problematisch ist. Eine Kooperationsveranstaltung des Frauenzentrums TOWANDA Jena e. V. mit dem EineWeltNetzwerk Thüringen, Engagement Global, Neue Deutsche Medienmacher, DJV, der Bundesbeauftragten für Migration, Geflüchtete und Integration sowie im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung statt.Zu Beginn gibt es gibt kleine afghanische Snacks sowie alkoholfreie Getränke.
Der Eintritt ist kostenfrei.
Weitere Informationen:
http://www.frauenzentrum-jena.de/wordpress/?page_id=8694