Mai 13:00 Uhr Sprachen:
20 Glashaus Deutsch
   
Veranstalter: Rollstuhlgerecht:
Freitag QueerWeg e.V. Nein

IDAHO Jena 2011 - Workshop Street Harassment

Veranstaltung anlässlich des Internationalen Tages gegen Homophobie & Transphobie
 
Sexualisierte und sexistische Belästigung gehören auf unseren Strassen zum Standard. Schon früh lernen wir, nicht immer alles so ernst zu nehmen und dass es normal wäre, wenn Typen uns blöd anmachen. “Wahrscheinlich will er Dir nur zu verstehen geben, wie toll Du bist.” Noch lieber hören wir Sätze wie: “Du bist ja selbst dran Schuld, wenn Du (nicht)….”. Gerade aufgrund dieser Normalisierung ganz und gar nicht normaler verletzender und gewalttätiger Übergriffe und auch, weil wir gelernt haben uns für das, was uns angetan wird, zu schämen,  haben wir es nicht gelernt, entsprechend zu re/agieren.
Meistens können wir in solchen Situationen nicht antworten, weil wir geschockt sind, wütend oder verletzt. Um so wichtiger ist eine Plattform, die uns die Möglichkeit gibt, das Erlebte von der Seele zu schreiben und mit anderen zu teilen! Wir sind nicht allein. Solche Situationen passieren uns allen fast täglich und darüber zu sprechen und sie öffentlich zu machen, trägt dazu bei, ein Bewusstsein zu schaffen, dass Belästigung jeder Art Gewalt ist und darum auch als solche behandelt werden muss!

  • Welche Formen sexualisierter und sexistischer Belästigungen gibt es?
  • Welche gesellschaftlichen Konventionen liegen zu Grunde?
  • Wie kann jede_r Street Harassment begegnen?

Mach mit - HollaBack!, sag dummen Anmachen den Kampf an!
 
 
Infos?
Weitere Informationen zum Hintergrund des IDAHO Jena-Festivals, zum Programm sowie zu den beteiligten Gruppen finden sich auf www.idaho-jena.de.  
Wann?
Freitag, 29. Mai 2011, 13 Uhr 
Wo?
Glashaus in der Oberaue/Paradiespark (Vor dem Neutor 6, Jena)
Wieviel?
Eintritt frei