August 9:15 Uhr Sprachen:
27 Weimar Deutsch
   
Veranstalter: Rollstuhlgerecht:
Samstag Aktionsnetzwerk Jena Ja

Diesen Samstag, Naziaufmarsch in Weimar blockieren!

Liebe Freundinnen und Freunde,
nach 2008 planen die Nazis am 27.8.2011 erneut einen Aufmarsch durch das Zentrum Weimars. Am Ort schlimmster Naziverbrechen versuchen sie hier in besonders unverforener Weise, ihre menschenverachtenden Ansichten auf die Straße zu tragen.
Dies gilt es  mit entschlossenen Aktionen des zivilen Ungehorsams zu verhindern und zu blockieren.
 
Die Nazis wollen unter dem Motto „gegen Repression und Kriminalisierung“ marschieren. Sie wollen sich damit als Opfer eines Zusammenspiels antifaschistischer Bewegungen und staatlicher Organe inszenieren. Jüngste Ereignisse zeigen jedoch, dass vermehrt eine Kriminalisierung  antifaschistischen Engagements durch staatliche Organe stattfindet und somit die Theorie der Nazis nicht greift. Das Mittel des zivilen Ungehorsams, unter dem sich auch die Proteste in Dresden versammelten, wird somit als kriminell diffamiert. Wir erachten Widerstand gegen Nazi-Veranstaltungen jeder Art  als Notwendigkeit und halten diesen für legitim.  
 
Das Aktionsnetzwerk Jena ruft gemeinsam mit dem Bürgerbündnis gegen Rechtsextremismus Weimar dazu auf, sich  am 27. August um 10:00 am Hauptbahnhof in Weimar zu versammeln und ein klares und entschiedenes Zeichen gegen faschistische Umtriebe zu setzen und gegen diese Nazi-Demonstration zu protestieren, sie zu blockieren und zu verhindern!
 
  Wir rufen Dich und Sie auf, gemeinsam mit uns aus Jena am 27.8.2011 nach Weimar zu fahren und den Naziaufmarsch zu blockieren. Die Anreise erfolgt mit dem Zug, Treffpunkt ist 9:15 am Westbahnhof. Unterstützt das BgR Weimar indem ihr den Aufruf (www.bgr-weimar.de) unterzeichnet! Seid bitte pünktlich und nehmt ausreichend Wasser mit! Bitte organisiert für die Fahrt 5er Gruppen für ein Gruppentagesticket im City-Regio-Tarif Preisstufe 4 zu 26€, kauft Euch ein Hopperticket für 7 € oder nutzt einfach Euer Semesterticket.
 
Alle weiteren Informationen findet ihr hier: www.aktionsnetzwerk.de und hier: www.bgr-weimar.de
 
Viele Grüße
Franziska Theune-Hobbs und Harald Zeil