Oktober 18:15 Uhr Sprachen:
28 FSU Jena | Carl-Zeiss-Str. 3 | Hörsaal 3 Deutsch
   
Veranstalter: Rollstuhlgerecht:
Dienstag KOMREX Ja

Demokratie und Bildung

Demokratien sind auf mündige - gebildete - Bürgerinnen und Bürger angewiesen, und die Bildung ihrer Bürger ist eine ihrer grundlegenden Bestandsvoraussetzungen. Für diesen Zusammenhang, der zum Kernbestand der Überzeugungen gehört, an denen Aufklärung und rechtsstaatliche Moderne ausgerichtet sind, gibt es historisch wie aktuell genügend Beispiele. Kritische Gegenwartsdiagnosen sehen freilich genau diesen Zusammenhang gefährdet, weil durch Wirkungen und Nebenwirkungen der Globalisierung elementare Qualitäten demokratischer Kultur - wie Inklusion, Partizipation, Öffentlichkeit, staatliche Souveränität, freie Willensbildung und effektive demokratische Machtkontrolle - unterlaufen werden. Angesichts solcher Entwicklungen stellt sich auch die Frage, was heute "Bildung für Demokratie" bedeutet.
Die Ringvorlesung "Angegriffene Demokratie. Befunde und Gegenmittel" beginnt am 28. Oktober mit einem Vortrag von Prof. Dr. Peter Fauser unter dem Titel "Demokratie und Bildung" um 18:15 Uhr im HS3. Prof. Dr. Peter Fauser ist Initiator der Imaginata in Jena und hatte den Lehrstuhl für Schulpädagogik und Schulentwicklung an der FSU inne. Mit einem Kreis von Experten arbeitet Herr Fauser derzeit am Thüringer Aktionsplan Demokratiebildung".