November 15:30 Uhr Sprachen:
08 ThULB Vortragsraum Deutsch
   
Veranstalter: Rollstuhlgerecht:
Donnerstag Zentrum für Religionspädagogische Bildungsforschung Ja

Antisemitismuskritische Bildung in der Migrationsgesellschaft

Vortrag und Diskussion mit Marina Chernivsky vom Kompetenzzentrum für Prävention und Empowerment der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e.V. (ZWST)
 
Im Rahmen des Projektes "Kultur- und religionssensible Bildung (KuRs.B)" werden sog. Nachmittagsvorlesungen in Kooperation mit dem Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (ThILLM) angeboten. Diese Veranstaltungen legen einen besonderen Akzent auf interkollegialen Austausch zwischen pädagogischen Fachkräften aus verschiedenen Kindertagesstätten und Schulen. Das Angebot hat sich mittlerweile als gute sichtbare Verschränkung foschungsbasierter Lehre in professionelles Handeln und als institutionenübergreifende Plattform der Vernetzung unterschiedlicher (auch künftiger) Bildungsakteure etablieren können. Die zweistündigen Vorlesungen legen den Fokus auf eine gezielte Informations- und Methodenvermittlung zu verschiedenen Themen mit anschließender Diskussionsrunde.

LehrerInnen können sich mittels der Thillm-Nummer 36O510201 auf dem Thüringer Schulportal anmelden.