Juni 17:00 Uhr Sprachen:
03 Historisches Rathaus Jena Deutsch
   
Veranstalter: Rollstuhlgerecht:
Montag Runder Tisch Ja

1. Runder Tisch für Demokratie 2013

Moderation: Gotthard Lemke
Tagesordnungspunkte:
- Rechte Tendenzen und aktuelle Herausforderungen in Jena
- Proteste gegen Thüringentag der nationalen Jugend in Kahla
- Sonstiges
 
Der Runde Tisch für Demokratie existiert seit 2000 und dient der Verständigung zwischen Zivilgesellschaft und den städtischen sowie staatlichen Institutionen. Am Runden Tisch wird, neben zu besprechenden Aktualia, vor allen die inhaltliche Auseinandersetzung mit den Themen des Jenaer Stadtporgramms gegen Fremdenfeindlichkeit, Rechtsextremismus, Antisemitismus und Intoleranz vertieft. Der Runde Tisch ist offen für alle interessierten JenaerInnen.... ...mit folgender Ausnahme: 
Entsprechend §6 Abs.1 VersG weisen wir darauf hin, dass Personen, die rechtsextremen Parteien angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äusserungen in Erscheinung getreten sind, von unseren Veranstaltungen ausgeschlossen sind.